Gok! Llo: Kickstarter & Indiegogo “Nicht mehr für modernes Crowdfunding geeignet”

Kickstarter und Indiegogo sind laut Ram Budime, dem Business Development Manager von Gok! Llo, einer neuen Crowdfunding-Plattform mit Bitcoin-Unterstützung, nicht für modernes Crowdfunding geeignet. Cointelegraph sprach mit Budime über ihren innovativen Ansatz beim Crowdfunding, warum Volatilität kein Problem darstellt und warum traditionelle Plattformen möglicherweise gestört werden.

Gok! Llo ist eine Crowdfunding-Plattform, die Bitcoin als billigere Alternative zu herkömmlichen Zahlungsmethoden verwendet, um die Sicherheit zu erhöhen und die Kosten für Projektträger zu senken. Es ist auf der Isle of Man eingetragen und wird in Kürze seine Crowdfunding-Lizenz für Aktien beantragen. Die Plattform wird voraussichtlich am 14. September live gehen.

Cointelegraph Warum haben Sie sich entschieden, Gok! Llo zu starten und welches Problem löst es??

Ram Budime: Die Mission von Gok! Llo ist es, der Internet-Community eine effektive, zuverlässige und intelligente Webplattform zur Verfügung zu stellen, mit der Personen oder Organisationen ihre Projekte veröffentlichen und von anderen Personen finanziert werden können, die bereit sind, sie zu unterstützen

Gok! Llo verwendet Bitcoin als kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Zahlungsmethoden, um die Sicherheit zu erhöhen und die Gebühren für Projektgeber zu senken. Die gesammelten Mittel sind immun gegen die Volatilität von Bitcoin, da sie in die Projektwährung umgerechnet und bis zur Mittelbeschaffung auf einem Bankkonto gehalten werden Der Zeitraum ist abgelaufen, in dem die Gelder wieder in Bitcoin umgewandelt und an die Zielempfänger gesendet werden.

“Traditionelle Finanzierungsmodelle wie AoN (All or Nothing) oder KiA (Keep it All), die von den meisten Plattformen verwendet werden, eignen sich nicht mehr für modernes Crowdfunding.”

Da die Zusagen sofort eingelöst und die Gelder auf einem Bankkonto gehalten werden, besteht für die Geldgeber kein Insolvenzrisiko, und Gok! Llo kann somit garantieren, dass die Zusagen gezahlt werden, wenn ein Projekt sein Finanzierungsziel erreicht – dies wäre nicht der Fall Möglich, wenn Verpfändungen per Kreditkarte eingezogen wurden, da Kreditkarten erst nach Ablauf der Spendenfrist belastet wurden und niemand garantieren kann, dass eine Kreditkarte nach 30 oder mehr Tagen noch zahlungsfähig ist

Traditionelle Finanzierungsmodelle wie AoN (All or Nothing) oder KiA (Keep it All), die von den meisten Plattformen verwendet werden, eignen sich nicht mehr für modernes Crowdfunding. AoN bedeutet, dass Geld nur dann gewährt wird, wenn ein Projekt mindestens sein Finanzierungsziel erreicht. Dieses Modell kann jedoch verhindern, dass große Projekte mit großem Potenzial finanziert werden, nur weil sie ihr Finanzierungsziel nicht zu 100% erreicht haben.

Das Gegenteil von AoN ist KiA, bei dem Geld gewährt wird, unabhängig davon, ob ein Projekt sein Finanzierungsziel erreicht oder nicht. Dieses andere Modell führt jedoch zu einer Verschwendung von Mitteln, insbesondere wenn der erreichte Betrag viel niedriger als das Finanzierungsziel ist. Gok! Llo ist weder AoN noch KiA und stützt sich auf eine ausgefeilte Wahrscheinlichkeitsbewertung, um zu entscheiden, ob ein Projekt finanziert werden soll oder nicht, um sicherzustellen, dass die Gemeinschaftsmittel gut verwaltet werden.

Ram Budime, der Business Development Manager von Gok! Llo

CT: Wie sind Sie auf den Namen gekommen??

RB: Gok! Llo ist ein Fantasy-Name, der bedeutet "Seien Sie erfolgreich mit unserer Killer-Anwendung!" Gemäß Wikipedia, Eine Killeranwendung ist jedes Computerprogramm, das so notwendig oder wünschenswert ist, dass es den Kernwert einer größeren Technologie oder eines größeren Konzepts (d. h. Bitcoin und Crowdfunding in unserem Fall) beweist..

CT: Wie wurde das Team zusammengestellt??

RB: Das Projekt begann im Sommer 2013 in einem Pizzarestaurant mit drei Freunden, nämlich Guiseppe (Mitbegründer), Max (Mitbegründer) und Daniele (Mitbegründer). Sie diskutierten über Crowdfunding und sein enormes Potenzial in zeitgenössischen Märkten. Nachdem sie alles darüber erfahren hatten, beschlossen sie, eine Referenz-Crowdfunding-Plattform zu schaffen, die sich an jede Art von Person richtet, unabhängig von Alter, Kultur und Bildungsniveau. Wir wussten, dass es Hunderte von Crowdfunding-Plattformen auf dem Markt gibt, daher mussten unsere anders sein. Aus diesem Grund habe ich mich neben einem völlig anderen Finanzierungsmodell mit Bitcoin befasst.

CT: Welchen Austauschdienst nutzt GoKillo??

RB: Der Austauschdienst hinter Gok! Llo ist Loyalbit, Eine in Großbritannien ansässige Bitcoin-Börse, die Einzahlungen sowohl in Fiat-Geld als auch in Bitcoin entgegennimmt. Loyalbit bietet ein sehr sicheres Mittel für den Handel mit Bitcoins. Daher hat Gok! Llo mit ihnen eine strategische Vereinbarung getroffen, um mithilfe ihrer Webdienste Geldmittel von Bitcoin in Fiat und umgekehrt umzuwandeln. Darüber hinaus wird Loyalbit auch gesammelte Gelder für Gok! Llo hinterlegen.

“[The] Isle of Man ist in seinen Gesetzen und Vorschriften für neue Technologieunternehmen, d. H. Blockchain-basiertes Geschäft und Crowdfunding von Aktien, sehr zukunftsorientiert.”

CT: Warum haben Sie sich entschieden, sich auf der Isle of Man niederzulassen??

RB: Die Isle of Man suchte nach innovativen Unternehmen und Gok! Llo suchte nach einem modernen, zukunftsorientierten Land sowie einer freundlichen Regierung und Vorschriften. Also haben wir uns entschlossen, das Hauptquartier auf die Isle of Man zu verlegen und R zu behalten&D in Berlin. Darüber hinaus ist Isle of Man in seinen Gesetzen und Vorschriften für neue Technologieunternehmen, d. H. Blockchain-basiertes Geschäft und Crowdfunding von Aktien, sehr zukunftsorientiert.

CT: Arbeiten Sie mit allen Banken zusammen? In welchen Ländern können Sie tätig sein? Planen Sie eine Erweiterung??

RB: Wir arbeiten nicht direkt mit der Bank zusammen. Wir akzeptieren Zahlungen in Bitcoin und finanzieren Projekte in Bitcoin. Eingehende Bitcoins werden in Fiat umgewandelt und auf einem Bankkonto von Loyalbit gespeichert.

CT: Können Sie Ihren Wahrscheinlichkeitswert erklären: Warum wird er anstelle traditioneller Modelle (AoN) verwendet? & KiA)? Können Benutzer eine dieser Methoden auswählen??

RB: Nein, wie unsere Konkurrenten erlauben wir nicht, das Finanzierungsmodell zu wählen (z. B. müssen Kickstarter-Benutzer das AoN-Modell und Indigogo-Benutzer das KiA-Modell akzeptieren). Wir sind davon überzeugt, dass unser auf einem Wahrscheinlichkeitswert basierendes Finanzierungsmodell jedem anderen weit überlegen ist. Der Lernmaschinenalgorithmus von Gok! Llo basiert auf einem logistischen Regressionsmodell wie dem folgenden:

Jede Sigmoidkurve zeigt das Wachstum der Spanne zwischen Ziel und erforderlichem Betrag, um finanziert zu werden, in Bezug auf das Finanzierungsziel und die damit verbundene Dauer der Mittelbeschaffung. Der untere Rand der Kurve stellt kleine Projekte dar, die 100% ihres Finanzierungsziels erreichen müssen, während der exponentielle Aufschwung die am häufigsten wiederkehrenden Szenarien darstellen soll, in denen Projekte mit durchschnittlicher Größe nur einen Teil ihres Finanzierungsziels gemäß dem Kurventrend erreichen müssen. Schließlich pendelt sich die Kurve ab, da der Spread niemals den für die damit verbundene Fundraising-Dauer festgelegten Schwellenwert überschreiten sollte.

Wir werden der Lernmaschine einige Projektionsdaten beibringen, die wir vorbereitet haben, um sicherzustellen, dass sie sich wie erwartet verhalten. Gok! Llo wird jedoch weiterhin lernen, wenn das vom Unternehmen generierte Statistikvolumen zunimmt.

CT: Welche Belohnungen können Benutzer erwarten? Kommt es auf den Urheber an??

RB: Dies liegt beim Urheber. Gok! Llo unterstützt keine Projekte im Zusammenhang mit Pornografie, Terrorismus, Waffen oder anderen Initiativen, die als gewalttätig oder illegal gelten. Um dies sicherzustellen, implementiert Gok! Llo einen ausgeklügelten Workflow, bei dem Projekte vor ihrer Veröffentlichung sorgfältig geprüft werden.

“Andere Plattformen sind normalerweise auf Zahlungsdienstleister wie Amazon oder PayPal angewiesen, die je nach Größe der Transaktion zusätzliche 3-5% berechnen.”

CT: Wie viel Prozent nimmt GoKillo von den eingeworbenen Mitteln? Sammeln Sie nur, wenn das Ziel erreicht ist?

RB: Originatoren veröffentlichen ihre Projekte kostenlos. Wenn ein Projekt sein Finanzierungsziel erreicht oder mindestens einen Betrag, den Gok! Llo für angemessen hält, um förderfähig zu sein, wird der erhobene Betrag abzüglich einer von Gok! Llo einbehaltenen Gebühr von 7,5% gewährt. Wenn ein Projekt weder sein Finanzierungsziel noch einen Betrag erreicht, der für eine Finanzierung ausreicht, werden die gesammelten Mittel an die jeweiligen Geldgeber zurückgegeben und es wird keine Gebühr erhoben.

Gok! Llo scheint teurer zu sein als einige andere Wettbewerber wie Kickstarter oder Indiegogo, die eine Provision von 5% bzw. 4% erheben. Die wahre Wahrheit ist, dass die von Gok! Llo angewendeten 7,5% alles beinhalten und keine zusätzlichen Gebühren anfallen, während andere Plattformen normalerweise auf Zahlungsdienstleister wie Amazon oder PayPal angewiesen sind, die je nach Größe der Transaktion zusätzliche 3-5% berechnen.

CT: Wo sehen Sie GoKillo in 3-5 Jahren? Welche Auswirkungen kann dies auf etablierte Spieler wie Kickstarter und die Gesellschaft insgesamt haben??

RB: In 3-5 Jahren sehen wir Gok! Llo als führend in Asien, Ozeanien und Australien. Wir haben auch erstaunliche Entwicklungsprodukte in unserer Pipeline, aber im Moment sind sie geheim.

Derzeit suchen wir nach einer Angel-Investition, um unsere Marketing- und Geschäftsentwicklungsaktivitäten zu unterstützen. Nur zu Ihrer Information, wir haben unser eigenes Geld von der Ideenphase des Projekts an investiert, um das Leben auf den Markt zu bringen. Dies zeigt, wie ernst und zuversichtlich wir mit unserer neuen innovativen Plattform sind.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map