Crypto Gateway bietet weltweit 36 ​​Millionen Zahlungspunkte

Mit 36 ​​Millionen Filialen in über 200 Ländern, Crypto Payment Gateway, Paycent soll Bitcoin- und Altcoin-Transaktionen sehr einfach und für Krypto-Benutzer auf der ganzen Welt verfügbar machen.

Die Möglichkeit, Bitcoin und andere Kryptowährungen effektiv auszugeben, ist für die Krypto-Community, die bis vor kurzem mit dem Problem der Einführung in den Mainstream zu kämpfen hatte, immer eine große Erleichterung.

Eine einzigartige Innovation

Eine Verbindung zwischen der Kryptowelt und dem Mainstream-Handel herzustellen, ist ein großer Schritt in der Kryptoentwicklung. Dies jedoch auf sehr flüssige Weise zu erreichen, wenn sich die Benutzer nicht um die technischen Details hinter den Kulissen kümmern, ist eine bequeme Innovation, die Paycent in die Branche bringt.

Paycent ist eine Finanzplattform von Texcent. Die Multi-Token-Brieftasche ermöglicht eine interne Konvertierung von Kryptowährungen untereinander und zwischen Fiat-Währungen in Echtzeit. Dies ist eine der Eigenschaften, die Paycent von anderen ähnlichen Produkten in der Branche unterscheidet.

Die Paycent-Brieftasche fungiert als interner Austausch mit ihrer Realtime Framework-Technologie, die für die Back-End-Prozesse verantwortlich ist, und ermöglicht so eine nahtlose Interaktion am Front-End der Produktnutzung.

Paycent ist auch ein globales mobiles duales E-Wallet und kann durch Kryptowährungen (z. B. Bitcoin, Ethereum, Litecoin) mit hoher Liquidität und Fiat-Währungen in derselben mobilen Anwendung finanziert werden. Die Plattform integriert Fiat- und Crypto-Wallets und bietet auch die Möglichkeit, Debitkarten mit diesen Wallets zu verknüpfen. Dies öffnet den Kryptomarkt automatisch für über 200 Länder und 36 Millionen Punkte, die Paycent akzeptiert.

Mainstream-Partnerschaften zur Gewährleistung der Langlebigkeit

Durch die Integration von Paycent in den Mainstream erhielt das Unternehmen Zulassungslizenzen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und auf den Philippinen sowie eine grundsätzliche Genehmigung in Singapur und Hongkong. Das Unternehmen befindet sich derzeit in Gesprächen der zweiten Phase, um zwei Banken auf den Philippinen zu erwerben und zusammenzuführen, um ein größeres Ökosystem für seine Produkte zu schaffen. Dies ist eine Strategie, die den Aufbau weiterer Niederlassungen in ganz Asien und eine schnellere Durchdringung des Massenmarktes ermöglicht.

Diese eingehende Interaktion zwischen Paycent und den etablierten kommerziellen Institutionen ist eine dringend benötigte Beziehung, die in der Branche gefehlt hat. Dies zu erreichen ist wichtig, um Kryptobenutzern die dringend benötigte Langlebigkeit zu gewährleisten.

Das Unternehmen ist ein Live-Working-Produkt, das wie oben erwähnt behördliche Lizenzen von Regierungen erhalten hat. Derzeit befindet es sich in Partnerschaftsgesprächen mit mehreren anderen Regierungen, Banken und Unternehmen auf der ganzen Welt. Ziel ist es, ein noch größeres Ökosystem für Paycent und Paycentos zu schaffen und es zum größten Crypto Payment Gateway-Dienstleister in der Geschichte zu machen.

Token-Verkauf und Vorteile für Münzhalter

Eine weitere Expansion, die die Entwicklung internationaler Partnerschaften mit Regierungen und Banken, die Einrichtung von Niederlassungen weltweit und die Entwicklung einer Paycent Exchange in den VAE gemäß den Richtlinien der Regulierungsbehörde umfasst, hat die Einführung eines ersten Token-Verkaufs von PYN-Token (Paycentos) durch Paycent erforderlich gemacht.

Der Token Sale soll es der Community auch ermöglichen, am Erfolg des Unternehmens zwischen Krypto- und Fiat-Welt teilzunehmen. Dieses Utility-Token kann in der Paycent Dual-E-Wallet verwendet werden, wenn eine Konvertierung von Crypto zu Fiat und umgekehrt erforderlich ist, ohne dass andere versteckte Kosten anfallen.

Zusätzlich zu anderen Möglichkeiten auf dem freien Markt für PYN-Token-Inhaber bietet Paycentos die folgenden Vorteile an:

  • Inhaber von PYN-Token erhalten 33 Prozent der gesamten Wechselkurseinnahmen für Kryptowährungen in Fiat und umgekehrt, die zwischen der doppelten E-Wallet von Paycent umgerechnet werden. Inhaber von PYN-Token erhalten zusätzlich 33 Prozent der gesamten Zinserträge von Mikrokrediten an Paycent-Benutzer. Dies erfolgt zunächst vierteljährlich, wobei die Prämie in der ETH an die PYN-Inhaber ausgezahlt wird.
  • Für Benutzer einer Paycent Debit-Karte erhalten sie zusätzlich 0,1 Prozent jeder Ausgabe in PYN-Token als Loyalitäts-Token-Back (ähnlich wie Cashbacks von Kreditkarten). Dadurch wird eine sekundäre Verteilung von PYN-Token geschaffen, die einen offenen Markt für PYN mit Preisunterstützung und Preiserhöhung schafft.

Der Start des PYN-Token-Pre-ICO ist für den 12. Oktober 2017 geplant, während der Token-Verkauf zwischen dem 2. November und dem 30. November 2017 stattfinden wird. Nach dem geplanten Token-Verkauf dürfen keine neuen PYN-Token erstellt werden , um das Wachstum des PYN auf dem freien Markt zu unterstützen.

Paycent ist die derzeit bequemste Anwendung, um digitale Währungen zu kaufen / verkaufen und mit der Paycent-Karte auszugeben, wo immer Sie möchten. Benutzer können die Brieftasche mit lokaler Währung über Bargeld, Karten und Banküberweisungen aufladen und dann die Fiat-Währung in Echtzeit in die Äquivalenz in Bitcoin oder Ethereum umrechnen.

Team und Führung

Das Paycent-Team besteht aus erfahrenen Branchenführern mit nachgewiesenen Erfolgen unter der Leitung von Sumedha Goel, Präsident und Gründer des Unternehmens.

Bevor Sumedha an der Idee von Paycent arbeitete, war er Mitbegründer der Asian Investments Group Middle East. Sie ist eine frühe Bitcoin-Enthusiastin, die an die Zukunft des digitalen Zahlungsverkehrs glaubt. Sumedha ist eine begeisterte Bloggerin und arbeitet derzeit an einem Buch über ihre Lebensreise, nachdem sie ihren Ehemann an Krebs verloren hat.

Weitere Details zu den Meilensteinen, Erfolgen und Plänen von Paycent finden Sie im Produkt weißes Papier die der Öffentlichkeit auf ihrer zugänglich ist Webseite.

Haftungsausschluss. Cointelegraph unterstützt keine Inhalte oder Produkte auf dieser Seite. Wir sind bestrebt, Ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung zu stellen, die wir erhalten können. Die Leser sollten jedoch ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie unternehmensbezogene Maßnahmen ergreifen und die volle Verantwortung für ihre Entscheidungen tragen. Dieser Artikel kann auch nicht als Anlageberatung angesehen werden.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map