3 wichtige Kennzahlen in der Kette deuten auf eine zinsbullische Umkehrung des Ethereum-Preises hin

Während der Preis für Ether (ETH) im letzten Monat zwischen 340 und 350 US-Dollar lag, deuten mehrere On-Chain-Kennzahlen darauf hin, dass sich möglicherweise eine Erholung abzeichnet.

Santiment, ein Kryptowährungs-Datenanalyseunternehmen, kürzlich notiert dass die Anzahl der Einlagen an Börsen seit Anfang September zurückgegangen ist. Nach Angaben des Unternehmens ist die Anzahl der Adressen, die zum Senden von Ether an Börsen verwendet werden, seit dem 1. September um 53% gesunken.

Ether tägliche Einzahlungen in den letzten 6 Monaten

Ether tägliche Einzahlungen in den letzten 6 Monaten. Quelle: Santiment

Obwohl der Verkaufsdruck auf Ether an den Börsen abgenommen hat, hat die Anzahl neuer Benutzer im Netzwerk stetig zugenommen. 

Daten von glassnode, einer Onchain-Analyseressource, zeigen, dass die Anzahl der Adressen mit mindestens 0,01 Ether mit 10.116.076 ein neues Allzeithoch erreicht hat. 

Ätheradressen mit mehr als 0,01 Münzen

Ätheradressen mit mehr als 0,01 Münzen. Quelle: Glasknoten

Dieses Wachstum ist größtenteils auf den DeFi-Sektor zurückzuführen. Erst in dieser Woche bestätigte EtherMem Wallet, MetaMask, dass es mehr als 1 Million aktive Benutzer pro Monat gab, eine Zahl, die sich seit Februar verdreifacht hat. 

Kryptowale haben bei den derzeitigen Prinzen auch Äther angesammelt, was darauf hindeutet, dass sie glauben, dass die Altmünze unterbewertet ist. 

Während es aufgrund der hohen Marktvolatilität schwierig ist, Krypto-Assets einen konkreten Wert zuzuweisen, war Ether im Jahr 2020 ein Top-Performer, und der Altcoin übertrifft die Gewinne von Bitcoin immer noch erheblich. 

Bitcoin- und Ether-YTD-Leistung

Bitcoin- und Ether-YTD-Leistung. Quelle: Daten zu digitalen Assets

Laut Santiment haben die 100 größten Ätherwale in den letzten 40 Tagen Äther gestapelt, und diese Adressen haben in diesem Zeitraum ihr Gleichgewicht um mehr als 3,7 Millionen Äther erhöht.

Die DeFi-Aktivitäten nehmen weiter zu

Der dezentrale Finanzsektor hat die Kryptowelt im Jahr 2020 dominiert und ist eindeutig einer der Hauptgründe für das zunehmende Interesse an Ether und anderen digitalen Assets. 

Das Wachstum des Sektors hat auch den Anwendungsfall von Ethereum gestärkt und Blockchain-Netzwerke mit Layer2-Technologie in den Mittelpunkt gerückt.

Gesamtwert in DeFi gesperrt

Gesamtwert in DeFi gesperrt. Quelle: Daten zu digitalen Assets

Im September wurde der Preis für DeFi-Token massiv belastet, aber die Nutzeraktivität innerhalb des Sektors hält weiterhin an. 

Gemäß Daten zu digitalen Assets und DeFi Pulse, der Gesamtwert gesperrt auf DeFi liegt bei 10,5 Milliarden US-Dollar, nachdem es in den letzten 30 Tagen um 26% gewachsen ist. 

Die Handelsaktivität innerhalb des Sektors hat ebenfalls neue Höchststände erreicht. Nehmen wir zum Beispiel die dezentrale Börse von Uniswap, die im September ein monatliches Rekordvolumen von 15,3 Milliarden US-Dollar verzeichnete, eine Zahl, die Coinbase übertraf.  

In anderen Gebieten innerhalb von Ethereum hat die Aktivität zugenommen. Der Sektor Non-fungible Token (NFT) verzeichnete im letzten Monat ein Umsatzvolumen von über 7,7 Mio. USD, nach Daten von Non-fungible.com.

DeFi wird einige wachsende Schmerzen haben

Obwohl die On-Chain-Analyse ein optimistisches Bild für Ether ergibt, ist es auch erwähnenswert, dass die Ethereum-Blockchain derzeit auf einem schwachen Fundament steht, da Überlastung und hohe Gebühren weiterhin ein Problem für das Netzwerk darstellen. 

Dies hat Entwickler und verschiedene DeFi-Plattformen dazu veranlasst, nach Blockchain-Netzwerken zu suchen und mit diesen zu experimentieren, die Layer-2-Technologien anbieten. Während die Integration von Layer-2-Lösungen die Nachfrage nach Ether wahrscheinlich nicht verringert, bilden sich andere bedrohlichere Wolken. 

Letzte Woche ließen die CFTC und das DOJ den Hammer auf BitMEX fallen, verhafteten seinen Mitbegründer und gaben bekannt, dass die Börseninhaber beschuldigt wurden, eine illegale Terminbörse betrieben zu haben und gegen die Bankgesetze zu verstoßen. 

Am 5. Oktober gab das US-Justizministerium außerdem bekannt, dass John McAfee in Spanien wegen Steuerhinterziehung festgenommen worden war, und die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) behauptet, McAfee habe erste Münzangebote (ICOs) beworben, ohne bekannt zu geben, dass er von bezahlt wurde Die ICO-Emittenten twittern über jedes Projekt. 

Klar ist, dass Behörden und Aufsichtsbehörden beabsichtigen, Einzelpersonen und Unternehmen, die sich dem Gesetz entziehen, zu verfolgen, um für ihre Kryptoprodukte und -dienste zu werben. 

Angesichts der Tatsache, dass dezentrale Börsen wie Uniswap keine KYC- und AML-Richtlinien haben, könnte DeFi leicht das nächste Ziel sein, das die SEC, die CFTC und das DOJ verfolgen, insbesondere angesichts der wachsenden Anzahl von Betrugsprojekten im Weltraum.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map