Preisanalyse 11/09: BTC, ETH, XRP, BCH, LTC, BNB, EOS, BSV, XMR, ADA

Der Handelskrieg zwischen den Vereinigten Staaten und China hat die Befürchtungen eines Rezession. Laut einer Umfrage von eToro würden 40% der Millennials im Falle einer Rezession lieber in Krypto investieren. Investoren der Generation Z und Generation X sind jedoch nicht von Krypto überzeugt, da sie Immobilien und Rohstoffe als bevorzugte Investitionsmethode ausgewählt haben.

Dan Tapiero, Mitbegründer von Gold Bullion International, glaubt, dass Bitcoin (BTC) „eine Erfindung“ ist. Er spielte auf den jahrzehntelangen Rekord der führenden digitalen Währung an und sagte, wenn ein Unternehmen ein so sicheres Netzwerk-Framework entwickeln würde, würde es sie Hunderte von Milliarden Dollar kosten.

Über die Aussichten von Kryptowährungen sind jedoch nicht alle überzeugt. Ungenannte Vertreter der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications, dem weltweit führenden Interbank-Zahlungsnetzwerkanbieter, sagten, Kryptowährungen seien „nutzlos und instabil“, da sie wie ein Jojo im Wert schwanken.

Was schlagen die Diagramme der wichtigsten Kryptowährungen vor? Ist der Weg des geringsten Widerstands nach oben oder nach unten? Lass es uns herausfinden.

BTC / USD

Bitcoin hat die gleitenden Durchschnitte aufgeschlüsselt, was ein bärisches Zeichen ist. Jetzt kann die Trendlinie des symmetrischen Dreiecks erneut getestet werden. Beide gleitenden Durchschnitte sind flach und der RSI liegt knapp unter dem Mittelpunkt, was kurzfristig auf eine Konsolidierung hindeutet.

BTC / USD

Das BTC / USD-Paar wird nach dem Ausbruch oder Zusammenbruch des Dreiecks einen eindeutigen Trend feststellen. Das symmetrische Dreieck arbeitet normalerweise als Fortsetzungsmuster, manchmal jedoch auch als Umkehrmuster. Daher ist es schwierig, die Richtung des Ausbruchs vorherzusagen.

Wenn Bullen den Preis über die Abwärtstrendlinie des symmetrischen Dreiecks drücken, wird das Paar wahrscheinlich seinen Aufwärtstrend fortsetzen und auf 15.376,96 USD steigen. Händler können diesen Schritt höher fahren, indem sie Long-Positionen eingehen, wie in unserer früheren Analyse vorgeschlagen.

Wenn umgekehrt Bären den Preis unter das Dreieck und die kritische Unterstützung von 9.080 USD senken, wird der Trend negativ und ein Rückgang auf 7.451,63 USD ist wahrscheinlich. Da sich der Preis in beide Richtungen bewegen kann, empfehlen wir keinen Handel innerhalb des Dreiecks.

ETH / USD

Die Bullen haben es nicht geschafft, Ether (ETH) über die 20-Tage-EMA hinaus zu treiben. Es kann jetzt wieder auf die kritische Unterstützung bei 163,755 $ fallen. Wenn diese Unterstützung zusammenbricht, wird der Trend negativ und ein Rückgang auf 150 USD ist wahrscheinlich.

ETH / USD

Wenn Bullen die Unterstützung jedoch bei 163,755 USD verteidigen, bleibt das ETH / USD-Paar möglicherweise einige Tage lang an die Reichweite gebunden. Ein Ausbruch der 20-Tage-EMA wird das erste Anzeichen dafür sein, dass der Abwärtstrend vorbei ist, und eine Rallye über 235,70 USD wird den Beginn eines neuen Aufwärtstrends bestätigen. Wir empfehlen möglicherweise eine Long-Position bei einem Ausbruch über der 50-Tage-SMA. Bis dahin bleiben wir in Bezug auf die Kryptowährung neutral.

XRP / USD

Bei der 20-tägigen EMA war der Aufschwung bei XRP erneut zu spüren. Dies ist ein negatives Vorzeichen, da es zeigt, dass der Kauf auf höheren Ebenen versiegt. Beide gleitenden Durchschnitte fallen ab und der RSI befindet sich in der negativen Zone, was zeigt, dass Bären das Kommando haben.

XRP / USD

Die Verkäufer werden nun versuchen, den Preis wieder unter die kritische Unterstützungszone von 0,24508 bis 0,225 USD zu senken. Bei Erfolg wird das XRP / USD-Paar seinen Abwärtstrend wieder aufnehmen und bei 0,19 USD auf die nächste Unterstützung fallen.

Unsere bärische Sichtweise wird ungültig, wenn sich das Paar stark von der Unterstützungszone erholt und über die 50-Tage-SMA steigt. Wir empfehlen Händlern, darauf zu warten, dass die Kryptowährung ein neues Kauf-Setup bildet, bevor sie einen Handel damit beginnen.

BCH / USD

Bitcoin Cash (BCH) wird seit drei Tagen zwischen der 20-Tage-EMA und der 50-Tage-SMA gehandelt. Beide gleitenden Durchschnitte sind abgeflacht und der RSI liegt nahe am Mittelpunkt. Dies zeigt ein Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern.

BCH / USD

Wenn Bullen den Preis über die 50-Tage-SMA drücken, ist eine Rallye auf 360 USD möglich. Ein Ausbruch dieses Niveaus kann den Preis auf 428,54 USD und darüber auf 515,35 USD bringen. Wenn Bären hingegen das BCH / USD-Paar unter die 20-Tage-EMA senken, ist ein erneuter Test des Ausschnitts des Kopf-Schulter-Musters in den Karten enthalten. Ein Zusammenbruch und Schließen (UTC-Zeit) unterhalb des Ausschnitts ist ein großer Nachteil. Wir werden warten, bis die Bullen ihre Vormachtstellung behaupten, bevor wir einen Handel damit vorschlagen.

LTC / USD

Litecoin (LTC) handelt seit drei Tagen nahe der 20-Tage-EMA, was ein positives Zeichen ist. Die Bullen werden nun versuchen, den Preis über die 50-Tage-SMA zu drücken, was eine Trendänderung signalisieren wird. Wir werden warten, bis der Preis über der 50-Tage-SMA ausbricht und schließt (UTC-Zeit), bevor wir einen Handel damit vorschlagen.

LTC / USD

Wenn das LTC / USD-Paar von der 50-Tage-SMA abweicht, bleibt es möglicherweise einige Tage lang an die Reichweite gebunden. Die Abflachung von 20-Tage-EMA und RSI unter 50 deutet ebenfalls kurzfristig auf eine Konsolidierung hin. Das Paar wird negativ, wenn es von den aktuellen Niveaus oder der 50-Tage-SMA abfällt und unter 58 USD fällt.

BNB / USD

Binance Coin (BNB) hat die geringfügige Unterstützung von 20.8857 USD unterschritten, was ein negatives Vorzeichen ist. Es kann jetzt auf 18,30 $ fallen. Da sowohl die gleitenden Durchschnitte abfallen als auch der RSI im negativen Bereich liegt, liegt der Vorteil bei den Bären. Auf der anderen Seite erwarten wir eine starke Unterstützung zwischen 16 und 18,30 USD.

BNB / USD

Entgegen unserer Erwartung werden die Bullen erneut versuchen, das BNB / USD-Paar wieder über die gleitenden Durchschnitte zu drücken, wenn es die Richtung von den aktuellen Niveaus umkehrt. Das Paar ist dreimal von der 50-Tage-SMA zurückgekehrt. Daher zeigt eine Pause darüber an, dass die Bullen wieder im Spiel sind. Es gibt einen kleinen Widerstand bei 32,50 USD, oberhalb dessen ein erneuter Test der Lebenshochs in den Karten sein wird. Wir werden warten, bis der Preis über der 50-Tage-SMA ausbricht und schließt (UTC-Zeit), bevor wir einen Handel damit empfehlen.

EOS / USD

Die Erholung in EOS hat bei der 50-Tage-SMA eine Mauer getroffen. Wenn es unter die 20-Tage-EMA fällt, kann es wieder auf die kritische Unterstützung von 3,1534 USD fallen. Wenn diese Unterstützung bricht, kann sich der Abwärtstrend auf 2,20 USD erstrecken.

EOS / USD

Wenn das EOS / USD-Paar jedoch von der 20-Tage-EMA abprallt und aus der Abwärtstrendlinie ausbricht, signalisiert dies das Ende des Abwärtstrends. Das nächste Ziel auf der Oberseite ist 4,8719 $. Wenn die Bullen über diesem Niveau liegen, erwarten wir einen neuen Aufwärtstrend. Aggressive Trader können zu einem Schlusskurs (UTC-Zeit) oberhalb der Abwärtstrendlinie mit einem Stop-Loss von 3 USD kaufen.

BSV / USD

Der enge Bereich in Bitcoin SV (BSV) hat sich nach unten aufgelöst. Es hat die unmittelbare Unterstützung von 120 USD unterschritten und droht, die kritische Unterstützung von 107 USD zu unterschreiten. Wenn diese Unterstützung nachgibt, kann sich der Rückgang auf 92,933 USD und darunter auf 48,64 USD erstrecken. Die gleitenden Durchschnitte sind allmählich gesunken und der RSI ist in den negativen Bereich gefallen. Dies zeigt, dass Bären kurzfristig einen Vorteil haben.

BSV / USD

Wenn das BSV / USD-Paar jedoch bei 107 USD von der kritischen Unterstützung abprallt, werden die Bullen erneut versuchen, sie über die gleitenden Durchschnitte zu treiben. Bei Erfolg kann sich das Paar auf 150 USD und darüber auf 188,69 USD bewegen. Wir werden warten, bis sich ein zuverlässiges Kauf-Setup gebildet hat, bevor wir einen Handel damit vorschlagen.

XMR / USD

Das Versäumnis, aus der Abwärtstrendlinie auszubrechen, hat den Verkauf angezogen. Monero (XMR) dürfte das jüngste Tief von 65,7316 USD erneut testen. Wenn Bären den Preis unter den Keil senken, ist ein Rückgang auf 50 USD möglich. Die 20-Tage-EMA wurde erneut abgelehnt und der RSI ist in die negative Zone gerutscht, was zeigt, dass die Bären wieder das Kommando haben.

XMR / USD

Unsere bärische Sichtweise wird ungültig, wenn die Bullen das XMR / USD-Paar über die Widerstandslinie des Keils drücken. Ein Ausbruch eines absteigenden Keilmusters ist ein zinsbullisches Zeichen und kann zum Beginn eines neuen Aufwärtstrends führen. Daher behalten wir den in unserer vorherigen Analyse vorgeschlagenen Kauf bei.

ADA / USD

Obwohl Cardano (ADA) am 10. September über der 20-Tage-EMA brach, schloss es nicht (UTC-Zeit) darüber. Daher hat unsere in der vorherigen Analyse vorgeschlagene Kaufempfehlung nicht ausgelöst.

ADA / USD

Die Bären werden nun versuchen, das ADA / USD-Paar wieder unter die Unterstützung von 0,0433229 USD zu senken. Bei Erfolg ist ein Rückgang auf 0,0357780 USD in den Karten enthalten. Umgekehrt werden Bullen erneut versuchen, den Preis über die 20-Tage-EMA zu drücken.

Ein Ausbruch der 20-Tage-EMA kann das Paar zur 50-Tage-SMA führen, was als Widerstand wirken kann. Daher ziehen wir die in unserer vorherigen Analyse gegebene Kaufempfehlung zurück. Obwohl die zinsbullische Divergenz beim RSI ein positives Zeichen ist, werden wir warten, bis der Preis über der 20-Tage-EMA ausbricht und anhält, bevor wir erneut eine Long-Position empfehlen.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Marktdaten werden bereitgestellt von HitBTC Austausch-.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map